Home / Geld / Was, keine Korruption mehr? Ätzend! Wie mit TREEEC MONEY solche kriminellen Grundübel ein für alle Mal ausgerottet werden können
Wie mit TREEEC MONEY solche kriminellen Grundübel ein für alle Mal ausgerottet werden können.

Was, keine Korruption mehr? Ätzend! Wie mit TREEEC MONEY solche kriminellen Grundübel ein für alle Mal ausgerottet werden können

Die Anti-Korruptionsorganisation Transparency International (TI) hat den neuen Korruptionsindex veröffentlicht. Ich habe meine ganz eigene Meinung zu der Organisation und mit dem deutschen Ableger auch ganz eigene Erfahrungen gemacht, die mich zu einer nicht sehr schmeichelhaften Bewertung veranlassen. Aber dazu später einmal. Jetzt geht es mir um das Thema Korruption. Ich rede hier von der dicken, fetten Korruption, bei der Personen in hohen Positionen involviert sind und große Beträge fließen. Diese Form der Kriminalität hat zerstörerischen Einfluss auf ein Land und ein Gemeinwesen und ist vielfach dort zu beobachten, wo sich politische Machtstrukturen über die Jahre verfestigt haben und diese Arroganz der Macht mit der Wirtschaft gemeinsame Sache zum Zweck der schamlosen Selbstbereicherung macht.

Deutschland ist ganz und gar kein Musterknabe, was Korruption anbelangt

Wer meint, das gäbe es in Deutschland nicht, der irrt gewaltig. Legendär ist das System Strauß in Bayern mit der dortigen Amigowirtschaft. Das mag inzwischen Vergangenheit sein, wenn ich auch nicht glauben kann, dass es nicht doch noch einige Protagonisten dort gibt, die das weiter praktizieren. Aber nicht nur in Bayern, überall in Deutschland, wo es große Projekte gibt, ist nicht ausgeschlossen, dass geschmiert und bestochen wird. Für mich ist es auch eine Form der Korruption, wenn man von politischer Seite die abgasbetrügerische Autoindustrie gewähren lässt und Nebelkerzen wirft, statt die Autokonzerne beinhart zu zwingen, Schadenersatz zu leisten. Wenn wir in andere Länder gehen, auch innerhalb der EU, dann erstaunt die Schamlosigkeit, mit der dort die Hand aufgehalten wird. Da sind auch deutsche Unternehmen dabei, und das auch noch ganz vorne, die Korruption als eines ihrer Geschäftsprinzipien verstanden haben und immer noch verstehen. Bei Siemens wurde es lange mit den schwarzen Kassen praktiziert, oder bei Bilfinger & Berger und noch vielen anderen Leuchttürmen der deutschen Wirtschaft.

Politiker wissen sich oft bestens gegen Aufdeckung zu schützen

Wie macht man aber der Korruption den Garaus? Wie kann ich verhindern, dass es überhaupt zu Korruption kommt? Natürlich, indem Geldströme und Zahlungsgründe offen gelegt werden. Aber das ist gar nicht so einfach, auch wenn Banken eine Meldepflicht bei verdächtigen Zahlungen haben. Es gibt eine ganze Finanzverschleierungsindustrie, die mit Offshorekonten und einer Menge Tricks Korruptionskriminellen bei ihren Dubiositäten behilflich ist. Wenn dann mal Daten aus der Schweiz über Steuerbetrüger kommen, ist das nur die Spitze des Eisbergs. Ich habe selbst bei investigativen Recherchen immer wieder die Erfahrung gemacht, dass gerade politisches Führungspersonal sich bei solchen Dingen gegen die Neugier von Ermittlungsbehörden oft bestens zu schützen weiß. Es gibt immer irgendeinen aus dem Vetternwirtschaftsnetwork, der Einfluss auf die Behörde hat und so etwas zu unterbinden weiß. Wussten Sie übrigens, dass TREEEC schon seit einiger Zeit in Zusammenarbeit mit ERMITTLUNGSAKTE.DE das „COCOP Register“ führt, in dem Personen verzeichnet sind, die in Verbindung mit der Korruption oder Wirtschaftskriminalität stehen oder solche Personen dabei decken und unterstützen? Wenn Sie es noch nicht wussten, jetzt wissen Sie es.

Korruption hat durch TREEEC MONEY keine Chance mehr

Bleiben wir bei der Ausgangsfrage, wie man der Korruption den Garaus macht. Wir haben uns von Anfang an viele Gedanken darüber gemacht, denn in einem neuen nachhaltigen Wirtschaftssystem darf Korruption keinen Platz mehr haben – nicht vom Anreiz her, den wird man niemals auslöschen können, sondern einfach von den Möglichkeiten verdeckter Zahlungen und Konten. Die Antwort heißt: indem TREEEC MONEY eingeführt wird. Im Gegensatz zu anderen Blockchain basierten Währungen, einer Kryptowährung wir Bitcoin beispielsweise wollen wir eben nicht, dass anonyme Geldtransfers erfolgen können. Weder für Schmiergeldzahlungen, noch für Cybererpressung, noch für irgendeine andere kriminelle Sache. Deshalb ist auch jede Transaktion jeder einzelnen Einheit von TREEEC MONEY nachvollziehbar, natürlich nur für dazu befugte Behörden. Nicht nur der Auftraggeber und der Empfänger, sondern auch der Zahlungsgrund ist als Smart Contract in der Blockchain nachlesbar. Keine Sorge, das kann beileibe nicht jeder, denn das ist in dem Teil unserer Blockchain, der bei den „Data Citadels“, unserer Metaebene, abgelegt ist. Angemerkt, vielleicht sollten Sie sich einmal informieren lassen – oder meine demnächst hier in meinem Blog folgende Erklärung abwarten, wie das bei TREEEC MONEY funktioniert. Nur so viel noch, vergessen Sie jeden Gedanken an Korruption, das hat keine Chance mehr. Übrigens noch etwas wird dadurch in Zukunft von der kriminellen Bildfläche verschwinden, jede Form von Raub, bei dem Geld erbeutet werden soll. Es wäre für den Gangster doch zu blöd, wenn er feststellt, dass Raub kein erlaubter Transaktionsgrund für TREEEC MONEY ist.

About Tai

Check Also

Wenn Stein und Bein vor Frost zerbricht Das Klima retten ist das eine, die Menschen vor den Folgen des Klimawandels und vor Katastrophen schützen das andere

„Wenn Stein und Bein vor Frost zerbricht und Teich‘ und Seen krachen…“. Das ist aus …

Zur Werkzeugleiste springen