Home / Geld / Nicht nur neues Geld, sondern gleich ein neues Wirtschaftsmodell Mit TREEEC MONEY hätten die meisten Länder mit massiven Problemen die Lösung für Wirtschaft und Währung – und irgendwann ist es die Lösung für alle
Mit TREEEC MONEY hätten die meisten Länder mit massiven Problemen die Lösung für Wirtschaft und Währung – und irgendwann ist es die Lösung für alle

Nicht nur neues Geld, sondern gleich ein neues Wirtschaftsmodell Mit TREEEC MONEY hätten die meisten Länder mit massiven Problemen die Lösung für Wirtschaft und Währung – und irgendwann ist es die Lösung für alle

Vor einigen Wochen unterhielt ich mich mit einem Banker über die Zukunft der Banken und über das Finanzsystem. Wir kamen, natürlich, auch auf alternative Währungen und TREEEC MONEY zu sprechen. Nachdem ich ihm erklärt hatte, was TREEEC MONEY ist und werden soll und welches wirtschaftliche Modell, nämlich das des Valorismus dahinter steckt, schaute er mich erstaunt an. „Ist Ihnen bewusst, dass Sie damit eine Revolution in Gang setzen können, die die Welt verändern wird?“ Diese rhetorische Frage aus seinem Munde war wenig überraschend, denn Finanzfachleute erkennen in der Regel sofort, was TREEEC bedeutet. Ich lasse weg, um wen es sich bei meinem Gesprächspartner handelte, um ihn nicht zu kompromittieren, aber er ist im Vorstand einer großen Bank.

Ein Masterplan für den Kongo

Unser Gespräch führte noch weiter und wir kamen darauf zu sprechen, wie mit TREEEC MONEY die Probleme von Ländern gelöst werden können, die akute Wirtschafts- und Währungsprobleme haben. Ich erwähnte, dass ich schon vor einiger Zeit mit einem Beraternetwork, mit der ich zusammenarbeite, für die Demokratische Republik Kongo einen Masterplan für eine neue Wirtschafts- und Währungsstruktur erarbeitet habe, das auf werthaltigem und mit Werten verbundenem TREEEC MONEY aufbauen sollte. Ein reiches Land wie der Kongo, das der Ausbeutung von innen und außen ausgesetzt war und durch gewaltsame Konflikten zerrissen ist, gleichzeitig aber mit seinen Bodenschätzen, seinen Landschaften und seinen Menschen ein sehr reiches Land ist, hätte ideale Voraussetzungen dafür. Das Land könnte dadurch zu einem der stärksten Länder nicht nur in Afrika aufsteigen und gleichzeitig Vorreiter für eine nachhaltige und wertorientierte Form des Wirtschaftens ohne das Gespenst von Korruption und Ausbeutung werden. Wenn der neue Präsident Tshisekedi und die neue Regierung den Mut hätten, das zu wagen, würden sie nicht nur ihr Land ganz nach vorne führen, sondern auch beispielhaft und unsterblich in die Geschichte eingehen. Nun, wir müssen es versuchen und das Saatkorn auslegen. Es besteht ein direkter Draht in den Kongo und zur dortigen Regierung, schauen wir, ob der Mut und der Wille dazu vorhanden sind. Ich werde die Reaktion hier mitteilen.

Auch in Venezuela müssen wir sehen, was möglich ist

Es gibt noch ein weiteres Land, das wirtschaftlich an die Wand gefahren wurde, obwohl es über reiche Bodenschätze, nämlich riesige Ölreserven, verfügt. Für das TREEEC MONEY und seine neue Wirtschaft geradezu prädestiniert sind. Ich spreche von Venezuela, wo gerade ein Kampf um Macht zwischen dem alten Präsidenten Maduro und seinem Herausforderer Guaidó entbrannt ist. Der Ausgang ist noch offen, und es könnte noch ganz schön heftig und gewalttätig werden. Das Volk leidet schon länger unter der unfinanzierbaren Wohlfahrtswirtschaft, zu der auch noch Miss- und Vetternwirtschaft trat. Folge waren der Verfall der Währung und eine Knappheit an allem, vor allem an Lebensmitteln. Maduro hatte mit dem „Petro“ noch den Versuch gemacht, durch eine neue Kryptowährung neben der offiziellen Landeswährung das Schiff noch vor den Klippen herumzureißen. Der „Petro“, durch das Erdöl abgesichert, stand aber dem größten Teil der Bevölkerung aber sowieso nicht zur Verfügung. Vom Ansatz her war es aber eine gute Richtung, nur konnte das nicht funktionieren, weil zu viele Altlasten mitgeschleppt werden mussten und, vor allem, mit dem neuen Geld nicht auch das dazu passende Wirtschaftsmodell konsequent eingeführt wurde. Die sozialistisch orientierte Wirtschaftsform von Maduro mit ihren überbordenden Wohlfahrtsleistungen an den falschen Plätzen, man denke nur an die Subventionierung von Benzin unter den Preis von Trinkwasser, ist dafür ebenso ungeeignet, wie das herkömmliche kapitalistische Wirtschaftssystem auf der Basis eines kaputten Währungs- und Finanzsystems mit seiner Profitgier. Auch nach Venezuela bestehen gute Kontakt auf hoher Ebene. Lasst uns sehen, was möglich ist.

Die Trommel, die wir schlagen, wird unüberhörbar sein

Diese Beispiele, oder besser gesagt, diese Möglichkeiten zeigen, dass es mir um Lösungen geht, die mit TREEEC nicht nur für den Einzelnen, sondern für ganze Länder anwendbar sind. Wir müssen aber nicht nur mit TREEEC MONEY und dem verbundenen Wirtschaftsmodell überzeugen, das können wir, indem wir uns der Diskussion stellen und jede Frage beantworten, sondern indem wir darauf aufmerksam machen, dass es das überhaupt gibt. Es wird ein Einsehen und einen Erkenntnisschub geben, dass neue und ganz andere als konventionelle Lösungen her müssen, wenn es zu Brüchen und Chaos kommt und den Politikern nichts mehr einfällt, um den zu Bruch gefahrenen Karren wieder flott zu machen. Das mag in einem Land wie dem Kongo oder mehr noch in Venezuela funktionieren, immer vorausgesetzt, konstruktive Lösungen sind überhaupt gefragt, aber wenn bei uns in Deutschland und den Industriestaaten alles zusammenbricht, dann ist wirklich alles im wahrsten Sinne des Wortes im Arsch. Deshalb praktizieren wir unsere „Protestmethodik“, deshalb machen wir in unserer Weise auf die großen Probleme der Welt aufmerksam  – und damit auf die überzeugenden Lösungen, die wir dafür zu bieten haben. Wir schlagen die Trommel, und wir stehen mit unseren Lösungen bereit. Was, Ihr habt unsere Trommel noch nicht gehört? Wartet ab, sie wird euch noch lauf und unüberhörbar in den Ohren klingen.

Damit klar ist, wie wir denken und handeln

Noch einmal Wort zu unserer Denk- und Vorgangsweise. Wir sind entschlossen unterwegs. Wir kommen nicht als Bittsteller daher, sondern im Bewusstsein unserer Verantwortung nicht nur für die Mitglieder von TREEEC, sondern für alle Menschen, mit der wir unsere Forderungen stellen. Denn es ist wenige Minuten vor Zwölf für unsere Welt. Verhinderer und Zauderer, ob aus Politik, Wirtschaft oder sonst woher, betrachten wir als Gegner. Unterstützung ist von (fast) jeder Seite willkommen, aber wir sind nicht käuflich. Wir führen auch keine sinnentleerten Diskussionen und endloses Palaver, sondern handeln. Wir kommen friedlich daher, aber wir sind keine Lämmer, die alles mitmachen und dulden, sondern wehren uns, wenn wir angegriffen werden und verteidigen die, für deren Schutz wir Verantwortung tragen. Wem das nicht passt, der ist falsch bei TREEEC, der sollte dann aber auch nicht jammern und wehklagen, wenn ihm der Arsch auf Grundeis geht, denn er hat es so gewollt. Das sage ich und das meine ich. Punkt.

About Tai

Check Also

Was, keine Korruption mehr? Ätzend! Wie mit TREEEC MONEY solche kriminellen Grundübel ein für alle Mal ausgerottet werden können

Die Anti-Korruptionsorganisation Transparency International (TI) hat den neuen Korruptionsindex veröffentlicht. Ich habe meine ganz eigene …

Zur Werkzeugleiste springen